Wat es dann he em Karneval su los
Karneval 2011
Karneval 2015
Karnevalszug 2015 in Lengsdorf
Hardtbergbahn legt sich in die Kurve Von Rolf Kleinfeld und Roland Kohls "Mööp, möööp" trötete es, und ab ging die Bahn: "Mer plane net lang, he is uns Hardtbergbahn" lautete das Motto der Gruppe Glaswinkler beim Lengsdorfer Karnevalszug am  Veillchendienstag.
Die Beine, die man auf dem Sitz sieht, sind allerdings nicht echt, sondern gehören zum Kostüm der Gruppe "Glaswinkler" 
Foto: Roland Kohls
diese Gruppe brachte am meisten Spaß in den Zug. Wie eine Achterbahn mit Haltebügeln und sitzenden Beinen wirkte die Gruppe, die sich dazu auch noch tüchtig in die Kurven legte und nach dem Aufstieg in die Tiefe stürzte - Pützchens Markt lässt grüßen. Doch das alles gehörte aber zum Kostüm, denn die bunte Truppe war eigentlich zu Fuß unterwegs.Wer in Lengsdorf pünktlich kam, um den Zug zu sehen, musste Geduld haben. Denn in der Lengsdorfer Hauptstraße kam er erst eine Stunde nach dem offiziellen Start an. Und dass kleine Züge vom Dorf frei von Löchern sind, gehört auch ins Reich der Legenden. Denn schon nach kurzer Zeit zogen sich manche Wagen mit den Zugteilnehmern ganz schön auseinander.Aber den Anfang machte die Kapelle Bedorf, die mit Karnevalshits für die richtige Stimmung sorgte. Ordentlich Party war auch auf dem Wagen der High Society Ladys vom VfL Lengsdorf angesagt. Die warfen ebenso fleißig Kamelle wie die Frauen vom Damenkomitee Goldige Herzen. Ordentlich laut war das Casino Communale der Lengsdorfer Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr. "Wir grüßen die Lengsdorfer Weinkönigin Juliane I.", riefen die Schüler der Königin- Juliana-Schule, als sie an dem Wagen der Weinkönigin vorbeiliefen. Als flotte Bienchen verkleidet bildeten sie die größte Gruppe Die Schießsportfreunde Lengsdorf gingen baden. Oder besser: duschen. Mit Duschvorhängen gekleidet und mit Quietscheente auf dem Kopf verschenkten sie Zahnbürsten an das jecke Volk."Fräcke donn nur Jecke" fand die Gruppe "De Knallhaade", die im Frack und mit Zylinder daher kamen. "Wir sind die Auslese vom Kreuzberg", behaupteten die Mitglieder vom Heimat- und Verschönerungsverein, die vor dem großen Prunkwagen ihrer Weinkönigin Juliane I. liefen. Mit im Zug unterwegs war auch die bunte Gruppe vom Kindergarten Gelbes Haus und die Karnevalsgesellschaft Teddybären, die "Roten Socken" von der SPD sowie die Hardtberger Senatoren mit ihrem Präsidenten Walter Hirschmann. Artikel Bonner Generalanzeiger vom 18.02.2015 Von Rolf Kleinfeld und Roland Kohls
Weinkönigin Juliane 1.
Karnevalsgesellschaft die Teddybären
Foto: Roland Kohls
Foto: Roland Kohls
Schützenköniginfeier  2015
Filme : Auftritte Kleen Kirmes